Einfach zusammen Theater erleben

Am 8. Mai 2018 erlebten die Gäste im Capitol in Zeitz einen fantastischen Theaterabend.
Unter der Überschrift „Inklusion im Rampenlicht – EINFACH zusammen Theater erleben“ spielten Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf der großen Bühne und zeigten, wie großartig das Miteinander gestaltet werden kann.

Zusammengefunden hatten sich die Theatergruppe Handicap, das Jugendtheater „Karambolage“, das Musiktheater „MU-TH“, der Gospelchor Celebrate aus Theißen, Schüler der Musikschule Klangkiste, die Schülerband “Raum 12” des Geschwister-Scholl-Gymnasiums, die Schultheatergruppe “Chaos-Team” des Agricola Gymnasiums Hohenmölsen und die „Musiküsse“ der Caritas-Werkstatt Osterfeld.

Chorgesang und Gitarrenspiel, Theaterszenen aus bekannten Werken und eigens für diesen Abend Geschaffene ließen die Gäste staunen, was Menschen bewirken können, die sich aufeinander einstellen und miteinander etwas anpacken. Unter der künstlerischen und organisatorischen Leitung von Rotraud Denecke war ein buntes, abwechslungsreiches Programm zu erleben.

Danke für die Idee. Danke allen, die sich an diesem Abend eingebracht haben. Danke allen, die kontinuierlich, oft unbemerkt an diesem Miteinander arbeiten. Danke für die Unterstützung durch das Projekt „Örtliches Teilhabemanagement im Burgenlandkreis“, das Bestandteil des Landesprogrammes Örtliches Teilhabemanagement ist und aus Mitteln des Landes Sachsen-Anhalt sowie dem Europäischen Sozialfonds gefördert wird.

Und: Danke Marianne für die Fotos, die noch ein wenig von diesem Abend erzählen und ihn in Erinnerung bleiben lassen.

Fotos: Marianne Mächtig

Comments are closed.