'Augenblicke' Category

Katzen, überall Katzen

“Katzen, überall Katzen (und auch ein paar Hunde)”, so musste man jedenfalls am Wochenende vom 18. bis 21. September im Hyzet Kultur- und Kongresszentrum in Alttröglitz  denken. Aber wer den großen Saal – streng nach aktuell geltenden Hygieneregeln – betreten hatte, der wollte auch gar nichts anderes sehen.
Die Jugendtheatergruppe Karambolage präsentierte eines der bekanntesten Musicals aus der Feder von Andrew Lloyd Webber: CATS. Dabei wurde sie von einem Projektchor und einem 13-köpfigen Orchester unterstützt.

Schon im März hatten drei Aufführungen in den ausverkauften Klinkerhallen stattgefunden. Wegen der strengen Corona-Einschränkungen konnten sie aber nicht fortgesetzt werden. Zum Glück und mit großen Anstrengungen verbunden konnten nun die ausgefallenen Vorstellungen nachgeholt werden. Sogar eine Zusatzvorstellung im (nach gegebenen Möglichkeiten) ausverkauften Hyzet war drin. Das Schutzkonzept mit Glasscheibe vor Bühne und Chor, die Wiederaufnahme der Probenarbeit mit Jugendlichen und Orchester, Miete des Veranstaltungshauses, neue Werbung und vieles mehr waren nur möglich durch das große Engagement vieler Menschen. Mit Finanzen, viel Zeit und Arbeitskraft sorgten sie dafür, dass “ihre” Karambolagen ihr Glanzstück präsentieren konnten. Und so gelang es unter der Theaterleitung von Rotraud Denecke und der musikalischen Leitung von Thomas Volk, eine faszinierende, bewegende, berührende, begeisternde Produktion auf die Bühne zu bringen.

Wieder einmal zeigten die Jugendlichen von Karambolage, dass sie eine hervorragende Gruppe sind, die mit viel Herzblut, Engagement und überbordender Spielfreude Großartiges leisten. Ein Höchstgenuss. Nebenbei: auch für die spielfreudigen Orchestermitglieder – es ist fantastisch, diese Jugendlichen begleiten zu dürfen.

Danke Marianne Mächtig und Thomas Volk für die Fotos.
Mir ist’s eine Freude, die Bilder wieder in meinem Blog zu präsentieren 🙂

Einschulungstag

… in der Domschule Sankt Martin und in der Marienkirche am Dom.
Ein paar Ansichten vom Drumrum.

Zwischen Teuchern und Deuben

kleiner Spaziergang von der St. Georgskirche über den alten Friedhof Teuchern bis zum Tagebaurestloch Vollert

Vergangen aber sehr lebendig

das Freilichtmuseum Mühlenhof am Aasee in Münster

Hier wurde Friede geschrieben

im Friedenssaal in Münster. Der Spanisch-Niederländische Krieg wurde hier beendet. Und der Westfälische Friede wurde auch in Münster geschlossen.

Paulusdom

oder Paulus’ Dom? Jedenfalls der Dom in Münster 🙂
Da wohnt ein riesiger Christophorus. Sehr beeindruckend.

Aa – ein See

Ein Fluss mit A und zwei Buchstaben? Aa. In Münster. Jepp. Und der schafft sogar einen See.

 

Kirchen im Quadrat

Ein kleiner Rundgang durch Apostel, Ludgeri, Martin und Überwasserkirche

Münster hier und da

Bochum hier und da