'Schule' Category

Einschulungstag

… in der Domschule Sankt Martin und in der Marienkirche am Dom.
Ein paar Ansichten vom Drumrum.

Adventsauftakt in Naumburg

Weihnachtliches in den Höfen, 1. Adventsandacht im Naumburger Dom – nun ist wieder Advent 🙂

10 Jahre und kein bisschen leise

Am 1. September feierten Kinder, pädagogisches Team, Eltern, Ehemalige, Freunde und manch andere einen besonderen Geburtstag in der Michaeliskirche in Zeitz. Seit 10 Jahren besteht die Evangelische Grundschule – wenn das kein Anlass ist, zu einem besonderen Fest einzuladen.
So war die Kirche zum Gottesdienst gut gefüllt. Premiere hatte in diesem Gottesdienst der stark gewachsene Schulchor, der unter Leitung von Kantorin Johanna Schulze frisch und fröhlich in den Gottesdienst einstimmte und ihn weiter mitgestaltete. Pfarrer Werner Köppen lud dazu ein, die Augen aufzumachen für das Großartige, was geschehen ist und geschieht. Schulleiterin Sigrid Buhl und der Vorsitzende des Fördervereins, Harald Rosahl, gaben Rück- und Ausblick zur Schulgeschichte.
Nach dem Gottesdienst waren die Gäste in den Michaeliskirchhof eingeladen zu Kaffee, Kuchen und Gesprächen. In der Kirche gaben ein Haus aus Bausteinen, von den Kindern gestaltet, und eine Zeitleiste mit Fotos einen Einblick in den Schulalltag und besondere Ereignisse. Zum Abschluss des Festtages gratulierte der Gospelchor Celebrate mit einem mitreißenden Konzert.

Fotos: Regina Keilholz, Matthias Keilholz

Regenbogen über der Einschulung

Bunt war der Gottesdienst zur Einschulung in der Evangelischen Grundschule Zeitz, der in der Michaeliskirche gefeiert wurde.

Wenn Schule so losgeht…

Mal wieder die Einschulungsfeier der Domschule fotografiert.
Immer schön.

Adventsmarkt auf gutem Grund

Am 7. Dezember hatte die Evangelische Grundschule Zeitz zum Adventsmarkt eingeladen. Schülerinnen und Schüler hatten mit den Mitarbeitern allerhand vorbereitet, das Auge und Ohr erfreute und auch zum Mitnehmen und Weiterverschenken geeignet war.

Schule im Sonnenschein

Einschulungsgottesdienst und Fest
der Ev. Grundschule Domschule Sankt Martin Naumburg

Im Himmel, im Tempel und noch viel näher

Zum Gottesdienst am Himmelfahrtstag waren viele Junge und Alte in die Marienkirche am Dom in Naumburg gekommen. “Wie nah ist Gott?” war eine der Fragen, denen die Gemeinde nachspürte. Er passt ja nicht in einen Tempel oder in eine Kirche. Das musste schon König Salomo feststellen, der den Tempel in Jerusalem gebaut hatte. Was er aber in seinem Gebet zur Einweihung des Tempels aussprach, macht deutlich: Gott ist viel näher. Er ist nur ein Gebet weit entfernt – also unmittelbar bei jedem, der ihn sucht und nach ihm fragt.
Nach dem Gottesdienst, in dem auch der Schulchor der Domschule Sankt Martin mitwirkte, schickten die Feiernden Grußkarten per Luftballon in den Himmel. Und sie warten gespannt, wer die Karten findet und vielleicht mit einem eigenen Gruß antwortet. Unter strahlend blauem Himmel gab es dann noch Roster und verschiedene Suppen, mit denen sich alle stärken konnten. Gespräche, Spiele, einfach den Anblick schönen Doms genießen – der Himmel war jedenfalls auf vielfältige Weise ziemlich nah an diesem Morgen.

Schule ist schön

… also – auf alle Fälle, wenn zur Einschulung alles schön geschmückt ist
und ein toller Gottesdienst dazu gehört; und auch noch die Sonne lacht.
Einige Impressionen von der Einschulungsfeier
der Domschule St. Martin Naumburg.

Mimologos – Pantomime im Gespräch

Normalerweise reden Pantomimen nicht. Alles spielt sich ohne Worte, ohne Requisiten, ohne Erklärungen ab. Die Fantasie reicht aus. Mit seinem Programm “Mimologos” aber lädt der spanische Pantomime Carlos Martínez ein, auch ins Gespräch über die Kunst der Pantomime zu kommen. In zwei Schülervorstellung im Christophorus-Gymnasium in Droyßig begeisterte er die Schülerinnen und Schüler mit seiner Kunst und traf auf sehr interessierte Zuschauer und Gesprächspartner.