'Luther' Category

Ein Luther in Worms

Ein? DER Luther in Worms.

Bachs Luther in Zeitz

2017 luthert es überall, auch musikalisch – so auch in der in der heimlichen Lutherstadt Zeitz.
Ein besonderes Konzertereignis und kirchenmusikalisches Glanzlicht war die Aufführung dreier Bachkantaten am 29. Oktober in der Michaeliskirche in Zeitz. Johann Sebastian Bach hatte sie zu Chorälen Martin Luthers komponiert.

Die Kantorei Zeitz und das Reußische Kammerorchester ließen die Kantaten “Gott, der Herr, ist Sonn und Schild”, “Aus tiefer Not schrei ich zu dir” und “Ein feste Burg ist unser Gott” erklingen. Als Solisten wirkten Kathleen Ziegner (Sopran), Lena-Carina Traupe (Alt), Oliver Kaden (Tenor) und Dirk Schmidt (Bass) mit.

Unter der musikalischen Leitung von Kantor Clemens Bosselmann wurden die Zuhörer hineingenommen in Gedanken, die den Reformator bewegten: die Suche nach einem gnädigen Gott und die Entdeckung von Gottes großer Güte; Dankbarkeit und Freude über Gottes Erbarmen und Schutz; befreiende Gewissheit trotz mancher Anfechtung.

Bach’s Luther in Zeitz – die Verbindung von Luthers Sprachkraft und Bachs musikalischem Genie berührte die Herzen der Zuhörenden, die ihren Dank für die Aufführung in lang anhaltendem Applaus zum Ausdruck brachten.

Ein feste Burg

… ist auch die Wartburg (also, mal menschlich gesehen)

Ketzer, Spalter, Glaubenslehrer

Eine Sonderausstellung im Lutherhaus Eisenach zeigt den Reformator aus katholischer Sicht.

Martin Luther lebt in Waren

… zumindest für eine Weile in der Ausstellung zu seinem Leben und Werk.

Luther in Weimar gemusicalt

Wunderbares Musical, feine Musik, toll gesungen und gespielt – ein bildender Augen- und Ohrenschmaus beim Kirchentag auf dem Weg in Weimar

Gerd Peter Münden: Martin Luther
Kinderchöre der Evangelischen Singschule Weimar
Leitung: Kantor Johannes Kleinjung
Stadtkirche St. Peter und Paul (Herderkirche) Weimar

Es luthert in Zeitz

Am 22. Januar vor 475 Jahren predigte Martin Luther in Zeitz, nachdem in Naumburg der 1. Evangelische Bischof, Nikolaus von Amsdorf, eingeführt worden war. Auf den Tag genau feierten Zeitzer und zahlreiche Gäste nun dieses Ereignis mit einem Festgottesdienst, in dem die Botschafterin für das Reformationsjubiläum Margot Käßmann predigte und zum hoffnungsvollen Glauben einlud. Stadtführungen, Lesung, Film und etliche Angebote im Klosterhof luden ein, mehr Reformation in der heimlichen Lutherstadt Zeitz zu entdecken. Mit Musik aus Luthers Zeit, gesungen und gespielt vom Ensemble Montalbâne, ging der Auftakt ins Zeitzer Reformations- und Stadtjubiläum bei klarem Sonnenschein zu Ende.

Zu Gast bei Melanchthon

Das Melanchthonhaus in Wittenberg gibt Einblick in das Leben von Philipp M.

Reformationsstadt – mal drüber geschaut

Asisi sieht Wittenberg

Gewimmel im 360° Panorama von Luthers Wittenberg