'Kirchens' Category

Kirche St. Bartholomäus in Wiehe

Ein paar Einblicke in die St. Bartholomäuskirche in Wiehe, die in den letzten Jahren aufwändig saniert wurde. Celebrate hatte die Freude, nach Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Orgel das erste Konzert in der Kirche geben zu dürfen und am Gottesdienst mitzuwirken.
Ein paar Konzert- und Gottesdienstfotos gibt’s auf der NöZZ-Seite.

Glockenstuhl saniert – nun läutet’s wieder

… in der Kirche in Gleina (Elsteraue)

Reformator, Reformation, Reformationskirche

So geht das in Worms.
Kommt der Luther. Gibt’s ne Reformation. Und dann auch die passende Kirche dazu.
Mit dem Glaubensbekenntnis in lutherischer Auslegung des kleinen Katechismus.

Bischof Burchards barocke Bracht

Jepp, Pracht schreibt man mit P. Und die barocke Pracht kam auch erst viel später in den Dom. Macht aber nix.

Dom mit Dackel

Das gibt’s nur in Worms: der Dackel des Dombaumeisters unter all den Figuren und Skulpuren des reich geschmückten Baus. Wenn man weiß, wo man suchen muss, findet man ihn.

Paulus und Magnus

In der Magnuskirche sieht man den auferstandenen Christus über dem brennenden Worms.
Und in Paulus wohnen die Dominikaner.

Worms hat einen Sankt Martin

St. Martin war da – und verweigerte den Kriegsdienst.
Er wurde eingekerkert – der Legende nach dort, wo heute die Martinskirche steht.

Ein Luther in Worms

Ein? DER Luther in Worms.

Haus voller Musik

Zum zehnten Wählitzer Hausmusiktag hatten sich zahlreiche Musizierende und Musikliebhaber eingefunden. Von Solisten bis zur großen Band war alles vertreten, was Freude daran hat, Musik zu machen und Musik zu lauschen. Ob Sting oder Gundermann, Pergolesi oder Bartholdy, ob Künstler aus Berlin, vom Kyffhäuser oder aus Zeitz – äußerst vielfältig gestaltete sich das Programm am 29. September in der Erlebnis-Kirche. Manche traten zum ersten Mal auf, andere sind schon Stamm-Musiker des HMT. Auch unter den Gästen waren etliche, für die dieses Format eine Neudentdeckung war. Andere waren gekommen, weil sie schon wussten, was sie erwartet.
“Die Musik ist eine Gabe und Geschenk Gottes, die den Teufel vertreibt und die Leute fröhlich macht”, sagte Martin Luther. Recht hat er. Der Hausmusiktag hat’s mal wieder bestätigt.

St. Michael hat ne Maus

Ach nein, es waren sogar zwei, die plötzlich beim Klang von Orgelmusik aus ihrer Ecke herauskamen. Johanna Schulze, Kantorin in Zeitz, hatte gemeinsam mit Rotraud Denecke von der Kulturvilla zur “Orgelmaus” eingeladen. In drei Vorstellungen am Montag, 24. September, konnten auf kurzweilige, unterhaltsame Weise Kinder und auch der eine oder andere Erwachsene so manches über die Orgel in der Michaeliskirche erfahren.